Archiv der Kategorie: Vater unser

Erlöse uns von dem Bösen

Die Frage nach dem Bösen gehört zu den schwierigsten überhaupt. Trotz allen Suchens nach Erklärungen, finden wir keine endgültig befriedigende Antwort. Es wäre auch fatal, wenn wir eine zufriedenstellende theoretische Antwort fänden, die keine Fragen mehr offen ließe. Dafür ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Erlöse uns von dem Bösen

Führe uns nicht in Versuchung

Stünde sie nicht im Vaterunser, so käme uns diese Bitte wohl kaum über die Lippen. Dabei entspricht sie einer tiefen Sehnsucht in uns: in Ruhe den Weg gehen zu können, den wir als gut erkannt haben, ohne durch Versuchungen gestört … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Führe uns nicht in Versuchung

Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern

Wir stehen im Vaterunser als Bittende vor Gott und blicken auf ihn als Geber. Aber – sind wir in diesem Gebet wirklich nur Bittende? Und ist Gott nur Geber? In der zweitletzten Bitte vor unserer heutigen, als wir um das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern

Unser tägliches Brot gib uns heute

In der Mitte des Vaterunsers steht die Bitte um das tägliche Brot. Ist diese Bitte nicht zu banal, um ausgerechnet im Zentrum zu stehen? Sollte sie nicht besser ganz am Schluss stehen, getreu der Weisung Jesu: „Sucht zuerst das Reich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Unser tägliches Brot gib uns heute

Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden

  In wenigen Tagen werden wir es in der Liturgie wieder hören: „Vater, nimm diesen Kelch von mir, aber nicht mein, sondern Dein Wille geschehe.“ Dieses Gebet sprach Jesus im Garten von Gethsemani am Abend vor seinem Tod, als Todesangst ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden

Dein Reich komme

„Hier herrscht eine gute Atmosphäre“, sagen wir gern, wenn wir uns irgendwo wohlfühlen. Oder: „Dort herrscht ein guter Geist“. In solchen Sätzen schwingt eine tiefe Sehnsucht nach einer solchen Art von „Herrschaft“ mit. Aber wer oder was herrscht“ da genau? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dein Reich komme

Geheiligt werde Dein Name

Kaum ein Wort aus der Hl. Schrift drückt so treffend die Haltung der Anbetung aus, wie diese vier Worte aus dem Vaterunser: Geheiligt werde Dein Name. Sie gehören zu den am meisten gebeteten und am wenigsten verstandenen. Jesus sprach sie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Geheiligt werde Dein Name

Vater, unser im Himmel

Das Vaterunser, ein durch und durch biblisches Gebet, das auf Jesus selbst zurückgeht, möge uns in der nächsten Zeit beschäftigen. Ich schlage vor: Beten Sie es ganz langsam. Bleiben Sie immer wieder bei einzelnen Worten stehen. Lassen Sie es zu Ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Vater, unser im Himmel

Wie hat Maria gebetet?

Wie hat Maria eigentlich gebetet? Die Bibel spricht wenig davon. Eigentlich kennen wir nur Marias Worte, die sie zu dem Engel bei der Verkündigung sagte, und die Worte des Magnificats. Vielleicht kann man das Wort, das sie an Jesus in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vater unser | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wie hat Maria gebetet?